jagd-noe.at
Das Jagdportal für Niederösterreich

Gamsshop

zum Gams-ShopIm Gams-Shop finden Sie exklusive Angebote, die speziell für jagd-noe.at produziert oder zur Verfügung gestellt werden.

Hier gibt es spezielle Angebote für Jägerinnen und Jäger der Firmen:

Neue Artikel auf jagd-noe.at

Dachmarke „Jagd Österreich“ – eine Chance für die Jagd?

Dachmarke „Jagd Österreich“ – eine Chance für die Jagd?

Autor: GA/Donnerstag, 13. Juli 2017/Themen: Rund um die Jagd, Pressespiegel

Bewerten Sie diesen Artikel:
4.3

In letzter Zeit konnte man in einigen Medien den einen oder anderen Artikel über eine „Dachmarke“ lesen. Viele stellten sich die Frage, was sich denn dahinter verbirgt?

Vorneweg:

In einer Zeit, in der die „Social-Media“ immer mehr an Gewicht und Bedeutung gewinnen, kann sich auch ein über die Jahrhunderte entwickeltes Kulturgut und Erbe dieser Möglichkeit einer Meinungsbildung nicht entziehen! Der falsche Weg wäre, wenn sich die Jägerschaft abkapselt und einen „mir san mir-Standpunkt“ einnimmt.

Per Mausklick oder mit der „Entertaste“ des Smartphones werden im Bruchteil einer Sekunde Bilder, Filme und auch Gespräche rund um den Globus geschickt. Der „alte“ Weg von der Interviewerstellung, der redaktionellen Bearbeitung, der Freigabe durch den Chefredakteur, der Positionierung in der nächsten Ausgabe des Medium und schlussendlich der Veröffentlichung, muten wie die Aktualität eines Stummfilms an.

Reaktionsschnelligkeit, Flexibilität, aber auch die Freiheit, nicht zu reagieren, sind gefragt.

Gerade bei der Jagd, die sich ja -  Gott sei Dank – noch den Charakter eines Handwerks erhalten hat, sickert erst nach und nach der mediale Zeitgeist durch. Dies mag auch damit zusammenhängen, dass es zwar wirklich sehr tolle technische Entwicklungen gibt – siehe Jagdwaffen und Optik – aber die Natur und der angewölfte Instinkt eines Jägers sich die Frage stellt: Wie viel Technik verträgt die Jagd?

Kieme und Korn, dann die 4-fache Vergrößerung, bis hin zur App spannt sich in der Zwischenzeit der „Entwicklungs-Bogen“.

Es gibt aber auch noch viel Loden und die maximal 12-fache Vergrößerung in der Jagd, obwohl Jagdmanagement und Funktionsbekleidung auch eine gewisse Daseinsberechtigung haben!

Zurück zur Dachmarke:

Es gibt in der Werbung einige "kluge" Sprüche, wie z.B.: „Tue Gutes und rede darüber!“ oder „Man bekommt keine zweite Möglichkeit einen ersten Eindruck zu erzeugen.“ etc.

Allen Aussagen ist aber gemeinsam, dass sie die Absicht haben, etwas zu bewerben – im Sinne des Verkaufens – oder/und schlicht und ergreifend, einfach nur um einen Einblick in die Firmenphilosophie zu gewähren!

Die technische Entwicklung, die Bedeutung der neuen Medien, aber auch die oft nicht neutrale Darstellung der Jagd, haben die Landesjagdverbände ca. vor einem Jahr dazu bewogen, etwas für das Image der Jagd zu tun.

In jedem Bundesland sind externe und interne Arbeitsgruppen gebildet worden, die von „außen“ professionell begleitet wurden. In der Folge wurden in allen Bundesländern die gleichen Fragen gestellt und ausgewertet (z.B.):

  • Wofür steht die Jagd in Ihrem Bundesland?
  • Wie erfüllt die Jagd derzeit ihren gesellschaftlichen Auftrag?
  • Was ist der gesellschaftliche Auftrag? usw.

Die finale Veröffentlichung des gesamten Fragenkatalogs wird es im Herbst 2018 geben. So viel sei verraten, es schaut gut für die Jagd aus.

Ziel ist es, fachlich fundierte Werbung für die Aktivitäten und die Bedeutung der Jagd zu machen. Weiteres soll auch verdeutlicht werden, welche Leistungen das Kulturgut Jagd für die Gesellschaft und einzelnen Gruppen täglich erbringt und welche Werte dafür ausschlaggeben sind!

Resümee:

Wenn durch diese Dachmarke ein modernes, reaktionsschnelles und effizientes Sprachrohr für die Jägerschaft gebildet wird, ist dies zu begrüßen. Dies ist auch im Sinne einer wirklichen und aktiven Interessensvertretung zu sehen!

Man darf gespannt sein, wie sich da alles entwickeln wird! Daher sollte man –entgegen der österreichischen Tradition – nicht sofort jammern und sagen, warum das wieder nichts wird, sondern den Erfolg an den Ergebnissen messen und positiv mitwirken!

 

Waidmannsheil,

Ihr

Gerhard Amler

 

 
Print

Anzahl gelesen (869)/Kommentare (0)

Bitte anmelden oder registrieren um einen Kommentar abzugeben.

Ihr Name
Ihre E-Mail
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x

Besuchen Sie uns auf

Anmeldung

Jagd-NÖ - Newsletter Anmelden Abmelden